Urlaub mal anders – Freiwilligenarbeit in Asien

Freiwilligenarbeit in Asien

Asien ist das Paradies für Backpacker und Aussteiger. Viele Länder in Asien, wie Indien, Thailand, Indonesien oder Nepal üben eine starke Faszination aus. Die exotische Kultur, das tropische Wetter, endlose Sandstrände und ursprünglicher Dschungel sind nur einige der Aspekte. Hinzu kommt, dass das Reisen vor allem in Südostasien sehr günstig möglich ist. Mit dem Rucksack auf dem Rücken kann man gleich mehrere Länder bereisen und dort für einige Zeit das Leben genießen, wo man sein eigenes kleines Paradies gefunden hat.

Wollt ihr euren Urlaub mal etwas anders gestalten? Habt ihr viel Zeit mitgebracht und wollt nicht nur euch selbst etwas Gutes tun? Wie wäre es dann mit Freiwilligenarbeit in Asien?

Freiwilligenarbeit in Asien – soziale Projekte

Freiwilligenarbeit bedeutet sich für einige Zeit den Bedürfnissen anderer zu widmen. Ihnen zu helfen und sie bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen – und das auf freiwilliger Basis, also ohne Bezahlung. Je nachdem welche Vorstellungen und Voraussetzungen man mitbringt, kann man bspw. in einem Kinderheim mithelfen oder im Krankenhaus unterstützend tätig werden. Rainbowgardenvillage.com bietet euch Freiwilligenarbeit in Thailand und Nepal an. Ihr könnt im sozialen Bereich, im Pflegedienst oder im medizinischen Bereich freiwillig mitarbeiten. Oder habt ihr schon mal etwas von einer Elefanten Dung Papierfabrik gehört?

Freiwilligenarbeit in Asien – Naturschutzprojekte

Tier und Natur sind mehr euer Ding? Dann könnt ihr auch genau hier aktiv werden. In Thailand sind bspw. Elefanten und Affen beheimatet. Verwaiste oder verletzte Tiere werden in Auffangstationen gepflegt und nach Möglichkeit wieder ausgewildert. Ihr arbeitet teilweise direkt mit den Tieren zusammen, müsst aber auch Ställe ausmisten und das Futter zubereiten.

Für die meisten Projekte benötigt ihr keine besonderen Qualifikationen. In der Regel muss ein gewisses Mindestalter erreicht sein und ihr solltet gut Englisch sprechen, um euch im Land gut verständigen zu können. Wichtig ist vor allem, dass ihr mit Leidenschaft dabei seid und ihr den Einheimischen mit Respekt begegnet. Wenn ihr euch auf Freiwilligenarbeit in Asien einlasst, werdet ihr sicher viele positive Eindrücke mit nach Hause nehmen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.